Egerer Kapelle - Lorenzen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Egerer Kapelle

Sehenswürdigkeiten

An der Nordwestseite der Kirche befindet sich die Egerer Kapelle. Sie hat ihren Namen von der Familie Egerer und stammt aus dem 15. Jahrhundert. Später wurde sie jedoch stark verändert. Die 1714 geweihte Kapelle diente der Adelsfamilie von Egerer als Gedächtniskapelle und nachher als Begräbnisstätte für Geistliche. Das gesamte Gewölbe der Kapelle ist mit mehreren Szenen aus dem Marienleben bemalt. Die farbenfrohen Fresken aus dem Beginn des 18. Jahrhunderts erstrahlen seit einer kürzlich erfolgten Restaurierung wieder in vollem Glanz
Auch die freigelegten gotischen Fresken aus dem 15. Jahrhundert an der Ostwand sind sehenswert. Beeindruckend sind vor allem die vielen Figuren von Jörg Stieger aus St. Lorenzen, die den Leidensweg Christi in fast übertriebenem Realismus zeigen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü